Entscheidende Termine festgelegt

Am 26. April 2015 führte das TK MSW seine zweite planmäßige Beratung für 2015 im Trainingszentrum des Berliner Fanfarenzuges durch. Dabei ging es vor allem um Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und den Vorbereitungsstand der 25. Fanfaronade in Strausberg am 06. Juni und des Festivals der Klänge am 11. Juli in Brandenburg a. d. H. Die Vereine erhalten in Kürze eine Übersicht mit allen Maßnahmen, die für sie wichtig und interessant sind. Im Folgenden sollen lediglich die wichtigsten Beschlüsse thematisiert werden.

Der 6. LandesWorkShop (LWS) wird entgegen den Vorgängerveranstaltungen nur musikalischer Natur sein. Dies soll allen Vereinsmitgliedern ermöglichen, sich musikalisch fortzubilden. Der LWS soll in diesem Jahr am 17. und 18. Oktober in Großräschen stattfinden. Erneut erwarten die Teilnehmer aufschlussreiche und praxisorientierte Seminare, die an die Wünsche der Mitgliedsvereine der diesjährigen Mitgliederversammlung angepasst wurden. Diese werden sein: Marsch, Bläser (Anfänger und Fortgeschrittene), Signalhorn, Spielmannsflöte, Dirigieren, Stabführung, Rhythmus (Anfänger und Fortgeschrittene) und Hochtrommel. Nähere Informationen erhalten die Vereine mit der Ausschreibung.

Weiterhin ist für das Frühjahr 2016 ein pädagogisch-organisatorischer Workshop geplant, der die Teilnehmer über sämtliche Fragen des Vereinslebens außerhalb des Musizierens informiert. Der Termin dafür ist der 12. und 13. März im KIEZ Frauensee. Folgende Seminare erwarten die Teilnehmer – auch orientiert an die Ergebnisse der letzten Mitgliederversammlung: „Finanzen kompakt“ mit Informationen rund um Finanzrecht, GEMA und Fördermittelbeschaffung, „Marketing und Kommunikation“ mit den wichtigsten Fakten zu interner und externer Kommunikation, Pressearbeit, Gestaltung von Internetseiten, Facebook-Seiten und Newslettern sowie „Nachwuchs“, ein Erfahrungsaustausch zum Thema Nachwuchsgewinnung.

Beim LandesJugendWorkShop (LJWS), der zur gleichen Zeit am gleichen Ort geplant ist, sollen die Seminare Flöte, Rhythmus, Stab und Fanfare für die Nachwuchsspielleute aller Genres angeboten werden. Die detaillierte Planung dafür läuft ebenfalls in naher Zukunft an.

Desweiteren wurde die auf der Mitgliederversammlung beschlossene Einführung der Lizenzstufe Übungsleiter Musik diskutiert. Zur Umsetzung dieser Maßnahme werden im Herbst 2015 sowie Frühjahr und Herbst 2016 drei Lehrgänge mit Prüfung stattfinden. Der erste Lehrgang, der sich mit den Inhalten von D1 beschäftigt, wird  am 12. und 13. September in Hirschfeld stattfinden, die Prüfung am 26. und 27. September. Der Ort dafür wird den Teilnehmerzahlen und der Herkunft der Teilnehmer angepasst. Der Lehrgang mit den Inhalten von D2 wird am 13. und 14. Februar 2016 stattfinden, die Prüfung dazu am 27. und 28. Februar – der Ort wird ebenfalls noch bestimmt. Der Termin für das verpflichtende Praxisseminar im Herbst 2016 wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Der nächste festgelegte Termin ist der 28. November 2015, an dem die Mitgliederversammlung für dieses Jahr in Potsdam stattfinden wird. Nähere Informationen dazu gehen den Vereinen zeitnah zu.

Neben der Aus- und Fortbildung waren auch die Meisterschaften in diesem Jahr Tagesordnungspunkt der Beratung. Die beiden durch das TK MSW organisieren Wettbewerbe befinden sich in hervorragender Vorbereitung, wobei vor allem die Zusammenarbeit zwischen Ausrichterverein, -stadt und TK MSW ausgezeichnet verläuft, so  der TK-Vorsitzende Steffen Opitz. Der Meldeschluss für das Festival der Klänge ist der 30. April und unbedingt einzuhalten.

Zum Ende der Beratung wurde Jonas Roch nach einjähriger Tätigkeit als Beisitzer in das TK als amtierender Verantwortlicher für Kommunikation und Medien kooptiert. Wir bedanken uns für die jahrelange Arbeit von Dieter Frackowiak im Bereich Musik und Spielmannswesem und bedauern sein Ausscheiden aus dem TK MSW.